PROJEKTE

Syrinx & Orpheus

SYRINX & ORPHEUS

DUO PIANCA / OGGIER

Syrinx & Orpheus“ ist ein neues und spannendes Projekt des berühmten Lautenisten und Theorbisten Luca Pianca (u.a. Schweizer Musikpreisträger 2018) und des Walliser Konzert-Panflötisten Hanspeter Oggier. Die Ursprünglichkeit dieser beiden Instrumente soll es erlauben, die Charakteristiken der gesprochenen Sprache so weit wie nur möglich in die musikalische Sprache zu integrieren, Inspiration schöpfend einerseits durch das permanente Bestreben der Musiker aus der Renaissance und dem Barock, die menschliche Stimme zu imitieren, andererseits durch Zeugnisse beruhend auf der traditionellen Musik. Das Duo präsentiert in dieser originellen und andersartigen Besetzung ein Programm mit teilweise unbekannten Trouvaillen von G.B. Fontana, D. Purcell, G. Pittoni, D. Scarlatti, A. Vivaldi und Carlo Antonio Marino.

DIE WERKE

Marco Uccellini (1603-1680): Sonata XII, Sonata IV, Sonata XI

Johannes Schenk (1660-1712): Chaconne

Dietrich Buxtehude (1637-1707): Sonata VI

Johann Friedrich Daube (1730-1797): Sonata a liuto solo

G.Ph. Telemann (1681-1767): Sonate en la mineur, TWV 42:a7

DIE MUSIKER

Luca Pianca, Erzlaute und Theorbe Hanspeter Oggier, Panflöte

Photos: Romana Tollardo, Christian Pfammatter

© 2020 by Hanspeter Oggier

Kontakt aufnehmen: Mail I Anruf