top of page

Do., 03. Aug.

|

Orangerie Darmstadt

„Gypsy Baroque“ an den Darmstädter Residenzfestspielen

„Gypsy Baroque“ – IL SUONAR PARLANTE ORCHESTRA Sehnsucht nach Freiheit in der Musik – Barockmusik des 18. Jahrhunderts dargeboten von einem Weltklasse-Ensemble

„Gypsy Baroque“ an den Darmstädter Residenzfestspielen
„Gypsy Baroque“ an den Darmstädter Residenzfestspielen

Zeit & Ort

03. Aug., 20:30

Orangerie Darmstadt, Bessunger Str. 44, 64285 Darmstadt, Deutschland

Über die Veranstaltung

„Gypsy Baroque“ – IL SUONAR PARLANTE ORCHESTRA

Sehnsucht nach Freiheit in der Musik – Barockmusik des 18. Jahrhunderts dargeboten von einem Weltklasse-Ensemble

Donnerstag, 03. August 2023 – 20:30 Uhr, Orangerie Darmstadt

Besetzung:

Graciela Gibelli, Stimme Stanislav Paluch, Dmitry Smirnov, Nicolas Penel, Violinen Maxime Alliot, Viola Marco Testori, Violoncello Riccardo Coelati, Kontrabass Marcel Comendant, Zymbel / Cymbalon Hanspeter Oggier, Panflöte

VITTORIO GHIELMI, Viola da Gamba & Leitung

Das  “Il Suonar Parlante Orchestra“ unter Leitung des Gambisten Vittorio  Ghielmi, ein Weltstar auf seinem Instrument, bringen dem Publikum mit  dem Programm „Gypsy Baroque“ die faszinierende und mitreißende Musik des  südosteuropäischen Teils Europas nahe. Die musikalischen Bearbeitungen  der Werke zeigen die Einflüsse des Temperaments und der Sehnsucht nach  Freiheit in der Musik der „Zigeunerkapellen“ des 15. Jahrhunderts.

Seit 2002 hat das Ensemble mit Vittorio Ghielmi und später auch mit  der argentinischen Sängerin Graciela Gabrielli eine besondere  Klangtechnik entwickelt, mit der die Instrumente die menschliche Stimme  imitieren. Damit haben sie ein völlig neues Verständnis der Klassischen  und der Alten Musik kreiert. Mit dieser faszinierenden Klangsprache  begeistert IL SUONAR PARLANTE das Publikum in den wichtigen  Konzerthäuser und bei Festivals weltweit und erhielt namhafte  Auszeichnungen wie den Echo Klassik, Diapason d’or, Choc du Monde de la  Musique und den Preis der Deutschen Schallplattenkritik. Lassen Sie sich  mitreißen von der Sehnsucht nach „Gypsy Baroque“.

TICKETS

Diese Veranstaltung teilen

bottom of page