Logo Duo Rythmosis noir transparentVioloncello und Panflöte

Mathieu Rouquié und Hanspeter Oggier

 

Photo Duo Rythmosis 1

Das  Duo Rythmosis  wurde 2011 durch Hanspeter Oggier und Mathieu Rouquié gegründet. Sie wünschen sich, gemeinsam ihrer Leidenschaft nachzugehen, nämlich zur Vielfalt der musikalischen Sprache beizutragen und eine für jeden zugängliche Musik zum Leben zu erwecken.

 Die fantasievolle und innovative Idee, Panflöte und Cello zu kombinieren, fordert die Ausarbeitung eines exklusiven Repertoires und ermöglicht eine vielfältige Ausdrucksweise. So bietet das Repertoire des Duo Rythmosis eine musikalisch attraktive und differenzierte Auswahl an Musik, die sowohl jedermann zugänglich ist, als auch eine Anpassung an den jeweiligen Kontext erlaubt.

Die Auswahl umfasst klassische Musik sowie populäre und traditionelle Musik mit bekannten Melodien. Ein leidenschaftliches und aussergewöhnliches Erlebnis!

Bereits in der Gründungszeit des Duo Rythmosis entsteht das Projekt “Musik und Nähe / Musique et proximité”. Ziel ist es, soziale Schranken zu überwinden und die Musik einer breiten Bevölkerungsschicht näherzubringen. Gespielt wird folglich an öffentlichen Konzerten (an Veranstaltungen, Festivals, für von Tourismusbüros organisierten Anlässen, in Kunstgalerien, in medizinischen und sozialen Einrichtungen), aber auch bei privaten Anlässen (an Geburtstagen, verschiedensten Zeremonien und Feierlichkeiten, Firmenessen und Konferenzen).

 Durch die direkte Nähe vom Musiker zum Zuhörer, teilweise ausserhalb der gebräuchlichen Konventionen, entsteht rund um eine zugängliche und dynamische Musik ein Raum des sich gegenseitig Austauschens. Die Arbeit des Duo Rythmosis basiert folglich auf dem Bestreben nach einem Dialog mit dem Publikum, wobei die Musiker einen grossen Wert darauf legen, die Eigenheiten der Werke und ihrer Instrumente zu präsentieren.

 Im Rahmen von “Musik und Nähe / Musique et proximité” kommt es zu Auftritten in verschiedenen Schweizer Kantonen. Seit 2012 hinterlässt das Duo Rythmosis immer wieder seine Spuren im Rahmen unterschiedlichster Anlässe:

–  Öffentliche und private Anlässe :

Jouxtens-Mézery; Lausanne (Fête de la musique und Concerts du Sacré Cœur); Davos (Kultursekretariat); Les Diablerets (Sommerfestival); Baden (Villa Boveri); St-Prex; Le Brassus…

–  Wohltätige Institutionen (Lully)
–  Kliniken (La Lignière à Gland; Institution Lavigny)
–  Tourismusbüros (Loèche-les-bains; Einsiedeln; Val Ferret – La Fouly; Blatten; Oberwald; Bettmeralp)
–  Kunstgalerien (Rox and Co. – Rolle)

 

Programmvorschlag „Diamonds With Music“

 

Fusszeile Duo Rythmosis

Newsletter abonnieren

Ihre Email-Adresse

Subscribe to our mailing list

* indicates required
Marketing-Genehmigung nach DSVGO